Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

25.09.2006 10:54 Uhr

Premiere mit zwei Siegen und zwei Hansa-Jungs!

Tolle Premiere! Die neu formierte U 16-Nationalmannschaft des DFB hat ihre ersten beiden Länderspiele der Saison gewonnen.
Schon in der ersten Partie hatte sich die Mannschaft von DFB-Trainer Jörg Daniel am Freitag in Rotenburg an der Wümme 2:1 (1:1) gegen die Nordiren durchgesetzt. Vor 2200 Zuschauern konnte der Herthaner Lennart Hartmann den Siegtreffer für die Gastgeber erzielen. Marcus Stiepermann (Dortmund) hatte die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes nach 15 Minuten erstmals in Führung gebracht, ehe den Briten zwölf Minuten später der Ausgleich gelungen war.
Das Team von DFB-Coach Jörg Daniel setzte sich dann noch am Sonntagvormittag in Schneverdingen 4:0 (3:0) gegen die Mannschaft aus Nordirland durch. Vor 2000 Besuchern erwischte die DFB-Auswahl dabei einen Start nach Maß und ging schon in der ersten Minute durch Danny Blum vom 1. FC Kaiserslautern 1:0 in Führung. Marcos Alvarez von den Offenbacher Kickers (25.) und der Lauterer Boris Becker (39.) sorgten bereits vor dem Wechsel mit zwei weiteren Treffern für klare Verhältnisse. Nach der Pause stellte der Rostocker Felix Kroos in der 65. Minute den Endstand her. Für die beiden Spiele berief Coach Daniel insgesamt 18 Spieler, die allesamt ihr erstes bzw. zweites Länderspiel bestritten.
Der gebürtige Greifswalder Hansa-Stürmer Felix Kroos machte so im ersten Spiel eine Halbzeit und im zweiten Spiel 80 Minuten mit und krönte diese Begegnung mit dem vierten Treffer und seinem ersten Länderspiel-Tor.
Felix Brügmann, der voriges Jahr vom SSV Güster zum F.C. Hansa wechselte, machte im ersten Spiel 12 Minuten und in der zweiten Begegnung 68 Spielminuten mit. Der Mittelfeldspieler, der wie alle unter den heftigen Temperaturen litt, bereitete beim 4:0 das zweite Tor vor. DFB-Trainer Jörg Daniel befand nach dem Spiel: „Man hat im ersten Spiel deutlich gesehen, dass alle Jungs doch etwas aufgeregt waren. Aber das ist normal.“
Hansa-Trainer Roland Kroos warvor Ort auch zufrieden mit den Leistungen seiner beiden Burschen: „Sie haben einen ordentlichen Einstand gegeben und Hansa gut vertreten. Am Ende beider Spiele merkte man schon, dass den Jungs die Kraft etwas fehlte, vor allem Felix. Aber sie haben die nicht sehr starken Nordiren klar beherrscht!“
Wie geht es weiter mit dieser Truppe?
Mitte Oktober steht für das U 16-Team ein Lehrgang in Barsinghausen auf dem Programm, Mitte November unterzieht Daniel seine Elf in zwei Länderspielen gegen Gastgeber Mazedonien weiteren Leistungstests. Für die erste Januar-Hälfte ist ein Winter-Trainingslager in Katar vorgesehen.

Zurück

  • sunmakersunmaker