Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

17.04.2007 18:30 Uhr

Regis Dorn und Anton Müller angeschlagen

Regis Dorn (Schlag auf die Wade) und Anton Müller, der im Sprunggelenk umknickte, mussten die Trainingseinheit am Dienstag vorzeitig beenden. Ansonsten präsentierte sich die Mannschaft des F.C. Hansa zum Start der unmittelbaren Vorbereitung auf das Spitzenspiel gegen den Tabellenführer Karlsruher SC, das am kommenden Montag ab 20.15 Uhr im Ostseestadion stattfindet, gut erholt.

 

Nach dem trainingsfreien Montag bat Chefcoach Frank Pagelsdorf am Dienstag Nachmittag zur ersten Übungseinheit dieser Woche und konnte dazu auch wieder all jene Spieler begrüßen, die sich am zurückliegenden Wochenende noch mit Magenverstimmungen herumplagen mussten.

 

Abwehrchef Gledson, der am vergangenen Freitag in Braunschweig auf Grund eines Infektes zum Zuschauen verurteilt war, konnte ebenfalls wieder ins Mannschaftstraining einsteigen. Am Mittwoch stehen zwei Trainingseinheiten um 10 und 14 Uhr auf dem Programm.

Zurück

  • sunmakersunmaker