Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

25.11.2005 16:19 Uhr

René Rydlewicz wieder im Mannschaftstraining

„Ich erwarte auf jeden Fall eine kämpferisch betonte Partie. Darauf müssen wir uns einstellen“, äußerte sich Trainer Frank Pagelsdorf auf der heutigen Pressekonferenz zum bevorstehenden Auswärtsspiel in Ahlen. Einstellen müssen sich die Hanseaten auch auf komplizierte Bodenverhältnisse im Ahlener Wersestadion, das keine Rasenheizung hat. „Deshalb haben wir in dieser Woche unter ähnlichen Platzbedingungen trainiert, wie sie uns am Sonntag erwarten könnten“, so der Hansa-Coach.
Änderungen in der Anfangsformation sind für das Spiel beim Tabellenvorletzten nicht zu erwarten. René Rydlewicz, der in den vergangenen Tagen auf Grund einer Verhärtung im Oberschenkel kürzer treten musste, ist heute wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen. Ein Fragezeichen steht noch hinter Martin Pohl, der über muskuläre Probleme im Oberschenkel klagt und heute nur behandelt wurde. Ob der Abwehrspieler am Sonnabend die Reise nach Ahlen mit antritt, wird kurzfristig entschieden. Der Brasilianer Flavio fällt wegen eines Muskelfaserrisses weiterhin aus.

Zurück

  • sunmakersunmaker