Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

12.05.2016 09:20 Uhr

Rico Schmitt "Zu Gast im Ostseestadion": "Riesiger Spaß gegen Hansa zu spielen."

An diesem Sonnabend (14.05.2016, Anstoß 13.45 Uhr) trifft unser F.C. Hansa im letzten (Heim-)Spiel der Drittligasaison 2015/2016 auf den Halleschen FC. Für unsere Rubrik "Zu Gast im Ostseestadion" haben wir mit HFC-Cheftrainer Rico Schmitt gesprochen. Der 47-Jährige, der 2010 Erzgebirge Aue in die 2. Bundesliga führte, ist seit April dieses Jahres der Nachfolger von Stefan Böger.

Hansa: „Früher als erwartet haben Sie das Traineramt beim HFC übernommen. Welche Beweggründe gab es dafür, dass Sie schon fünf Spieltage vor Saisonende den Trainerposten übernommen haben?“

Schmitt: „Die sportliche Leitung sah es an der Zeit nochmals einen Impuls nach innen wie nach außen zu geben, um das Ziel - Erhalt der 3.Liga - zu erreichen. Es waren, im Sinne des HFC, schwierige strategische Entscheidungen zu treffen und alle daran Beteiligten haben diese mit einem hohen Maß an Professionalität mitgetragen.“

Hansa: „Welche Eindrücke konnten Sie in den ersten Wochen vom Umfeld und von der Mannschaft gewinnen?“

Schmitt: „Die Mannschaft hat in den letzten Wochen in sensationeller Art und Weise ihre Qualität und ihren Spirit gezeigt. Jeder einzelne Spieler hat seine persönlichen Dinge dem Ziel „Klassenerhalt“ untergeordnet. „Nur zusammen“ war der Slogan zwischen Mannschaft, Fans und Sponsoren und dieser wurde in die Tat umgesetzt. Das finde ich hervorragend.“

Hansa: „Wie wollen Sie die Mannschaft für die kommende Saison aufstellen und welche Ziele haben Sie mit dem HFC?“

Schmitt: „Ziel ist es erneut eine wettbewerbsfähige Mannschaft zu stellen. Das Fundament sowohl auf sportlicher als auch wirtschaftlicher Ebene ist in Halle in den vergangenen Jahren aufgrund der Erfolge Stück für Stück ausgebaut worden. Dies gilt es weiter zu optimieren.“

Hansa: „In Ihrer Trainerkarriere haben Sie zweimal gegen die Kogge gespielt und dabei nicht verloren. Welche Erinnerungen haben Sie an Duelle mit Hansa Rostock?“

Schmitt: „Ausschließlich positive. Zum einen macht es riesigen Spaß gegen solche Traditionsvereine wie Hansa spielen zu können. Zum anderen ist die Bilanz positiv und so bleibt es hoffentlich auch.“

Hansa: „38. Spieltag: F.C. Hansa Rostock - Hallescher FC - Was für ein Spiel erwarten Sie?

Schmitt: „Ein interessantes und abwechslungsreiches Spiel, in welchem beide Mannschaften befreit von jegliche Drücken und Ängsten aufspielen können.“

Zurück

  • sunmakersunmaker