Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

24.02.2015 14:43 Uhr

Rostock läuft am Sonnabend für den Rare Disease Day / Macht mit!

Allen Hansa-Fans, die an diesem Wochenende nicht mit nach Halle reisen, um unsere Kogge beim Drittligaspiel zu unterstützen, legen wir eine besondere Veranstaltung ans Herz, bei der sich unser Verein im Rahmen einer Tombola mit tollen Sachpreisen engagiert.

Die Einladung zum "Rare Disease Day"-Spenden-Lauf:

Unter dem Motto „Gar nicht so selten – Seltene Krankheiten – Rostock läuft für den Rare Disease Day“  werden am Sonnabend, 28. Februar 2015, von 10.00 - 14.00 Uhr Rostocker, Laufbegeisterte und Unterstützer aufgerufen, bei einem Spenden-Lauf den zeitgleich auf der ganzen Welt veranstalteten Rare Disease Day zu unterstützen. Das auf die Erforschung und Diagnose seltener Krankheiten spezialisierte Rostocker Unternehmen öffnet gemeinsam mit dem Leichtathletik-Verband die Türen des Leichtathletik-Stadions in der Kopernikus-Straße 17A. Jeder Einzelne ist aufgerufen, seine Laufschuhe zu schnüren und für den guten Zweck auf die Bahn zu gehen.

Für jeden erlaufenen Kilometer spendet Centogene sowohl 1,- Euro an das Team „Mike Möwenherz“ in Rostock, was sich auf spezialisierte ambulante Palliativversorgung (SAPV) von Kindern und Jugendlichen konzentriert sowie an das Kindernetzwerk e.V., einen gemeinnützigen Verein, der Eltern von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit seltenen, schwerwiegenden oder chronischen Erkrankungen unterstützt.

Jedes Jahr wird am letzten Tag des Monats Februar auf der ganzen Welt der Rare Disease Day begangen. Privatpersonen, Vereine und Institutionen machen an diesem Tag mit unterschiedlichen Aktionen auf seltene Erkrankungen aufmerksam. Auch in Rostock soll das Bewusstsein für diese Thematik gestärkt werden. Denn: Seltene Erkrankungen sind gar nicht so selten, wie gemeinhin angenommen wird. Eine Erkrankung gilt dann als „selten“, wenn weniger als einer unter 2.000 Menschen betroffen ist. Fast ein Viertel aller ca. 30.000 bekannten Krankheiten gilt damit als „selten“. Werden diese Zahlen beispielsweise auf Europa übertragen, so leiden schätzungsweise 20 Millionen Menschen an „seltenen“ Erkrankungen.

Nähere Informationen unter: www.centogene.com sowie unter www.rarediseaseday.org

Für weitere Auskünfte steht Dr. Katja Schubert, Centogene AG, unter 0151-58253543 gern zur Verfügung.

Komm und engagiere Dich! Unterstütze den Rare Disease Day 2015! Laufe für den guten Zweck!

28. Februar 2015, 10.00-14.00 Uhr

Leichtathletik-Stadion, Kopernikus-Straße 17A, Rostock

Zurück

  • sunmakersunmaker