Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

29.03.2007 12:49 Uhr

Rostocker Junioren vor Ost-Derbies in Cottbus

Vor dem Bundesligaspiel zwischen dem FC Energie Cottbus und Titelaspirant Werder Bremen (15.30 Uhr) kommt es am Sonnabendvormittag um elf Uhr in der Lausitz am 19. Spieltag zu den Ostderbies zwischen den A- und B-Junioren des FC Energie Cottbus und dem F.C. Hansa Rostock.

Die B-Junioren kämpfen in Cottbus um ihre tolle Serie aus den letzten Wochen, haben sich hinter Hertha BSC (45 Punkte) und Tennis Borussia (42) auf Platz 3 der Regionalliga-Tabelle Nordost herangekämpft. Damit liegen sie vor Erfurt (32), Sachsen Leipzig (31) und Dynamo Dresden (29) auf einem der sieben Aufstiegsplätze für die Bundesliga-Saison 2007/2008. Somit haben sie sich einstweilen zugleich gegenüber dem Achten Neubrandenburg (29) auch elf Punkte zum ersten Nichtaufstiegsplatz abgesetzt. Damit ist das abgesteckte Ziel Bundsliga Nordost ganz nah! Insgesamt gibt es in dieser Staffel 26 Spieltage.

Die Mannschaft ist in der Rückrunde noch ungeschlagen und erzielte in dieser Zeit folgende Ergebnisse: Union (0:0/H)), Jena (2:0/A), Frankfurt (4:0/H), Tennis Borussia (1:0/A), Chemnitz (4:1/H). Trainer Roland Kroos sprach gegenüber der Hinserie von einer deutlichen Leistungssteigerung seiner Mannschaft.

Darüber hinaus ist sein Schützling Felix Kroos für Länderspiele der U16 nominiert, sind Felix Kroos und Florian Brügmann für Auswahlaufgaben der U16 berücksichtigt und Tommy Grupe erstmals in einen Sichtungs-Lehrgang der U15 eingeladen worden.

Am 20. Spieltag kommt es eine Woche später dann für unsere 16-Jährigen in Rostock abermals zu einem Ostderby, dann reist Tabellenführer Hertha BSC zu den B-Junioren.

In der A-Junioren-Bundesliga Nordost haben sich die Bubis des F.C. Hansa Rostock im Vergleich zur Hinrunde ebenfalls stabilisiert. Mit 22 Punkten liegen die Spieler von Trainer Gerald Dorbritz auf Platz 8 und haben damit das Abstiegsgespenst langsam, aber noch nicht sicher, aus den Augen verloren.

Immerhin, zu den drei letzten Mannschaften ist der Abstand deutlich größer geworden. Der F.C. Hansa trifft am Sonnabend in Cottbus auf den Tabellen-Siebten Energie (27 Punkte). Zu den Abstiegsplätzen von (Kiel/15), Tasmania (11) und Vier- und Marschlande (9) sind es immerhin auch schon sieben Zähler.

Die Rostocker hatten zuletzt Tennis Borussia in Berlin 4:0 und den Chemnitzer FC 2:0 bezwungen.

Nach dem Cottbus-Spiel empfangen auch die A-Junioren eine Woche später Hertha BSC. Die Mannschaft aus Berlin ist in der Bundesliga Nordost momentan Dritter.

Darüber hinaus hat die A-Junioren des F.C Hansa noch ein anderes Highlight vor der Brust. Die Jungs haben im DFB-Pokal eine Hausmarke gesetzt und dort eine wirklich gute Rolle gespielt. Das Team könnte erstmals sogar bis ins Finale vorstoßen.

Im Achtelfinale besiegte Hansa den SC Freiburg im Breisgau 6:3. Rostock hatte sich dann im Duell zweier Mannschaften aus der Bundesliga, Staffel Nord/Nordost, 7:1 beim SC Vier- und Marschlande durchgesetzt. In einem weiteren Spiel zweier Bundesligisten gewann der Chemnitzer FC aus der Staffel Nord/Nordost gegen Schalke 04 4:3 nach Elfmeterschießen. Im Viertelfinale des DFB-Junioren-Vereinspokals hatte auch der VfL Wolfsburg beim Regionalligisten 1. FC Magdeburg 3:2 gewonnen. Der TSV 1860 München hatte sich durch ein 4:1 über den Bundesliga-Konkurrenten 1. FC Kaiserslautern für das Halbfinale qualifiziert.

Die Auslosung der Halbfinal-Begegnungen im DFB-Junioren-Vereinspokal 2006/2007 ergab folgende Spiele: Der FC Hansa Rostock erwartet den favorisierten TSV 1860 München und der Chemnitzer FC trifft auf den VfL Wolfsburg. Die Partie der Hanseaten findet am 5. April im Rostocker Volksstadion (Anstoß 14.00 Uhr) statt. Der Eintritt kosstet 4 Euro, ermäßigt 2 Euro.

Zuletzt war Hansa vor fast drei Jahren in einem dramatischen Halbfinale in Berlin 1:2 an Tennis Borussia gescheitert. Der heutige Hansa-Profi Zafer Yelen hatte damals die Träume der Mannschaft vom damaligen Trainer Harry Krause als Einwechsler von TeBe zerstört.

Zurück

  • sunmakersunmaker