Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

28.04.2010 13:40 Uhr

Rostocker OB Methling ruft zum friedlichen Start in den Mai auf

Die Präsidentin der Rostocker Bürgerschaft Karina Jens  und der Oberbürgermeister Roland Methling rufen alle Rostockerinnen und Rostocker zu einem friedlichen Start in den Mai auf.

Der 1. Mai ist der Tag, an dem weltweit seit 1886 – ausgehend von der nordamerikanischen Arbeiterbewegung - ein Zeichen für ein besseres Leben in Freiheit und Gerechtigkeit gesetzt wird.
 
Die Rostockerinnen und Rostocker sollen ihr Recht wahrnehmen und zeigen, dass in der Hansestadt Rostock demokratische Grundrechte und Überzeugungen sowie Toleranz und gesellschaftliche Vielfalt zu Hause sind. „Provokationen haben in Rostock keine Chance“, so die beiden Stadtrepräsentanten: „Gewalt ist immer die  falsche Antwort!“

Dies gilt ausdrücklich auch für das am Sonntag stattfindende Fußballspiel des F.C. Hansa gegen Energie Cottbus. „Das Spiel wird auf dem Rasen entschieden.“ Auch für die Fans muss es eine Frage der Ehre sein, dass es in und um die DKB-Arena friedlich bleibt.

Zurück