Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

21.10.2008 08:36 Uhr

Rote Karten dem Rassismus

Der F.C. Hansa Rostock beteiligte sich am vergangenen Wochenende zum wiederholten Male an der europaweiten Aktionswoche des Netzwerks „Football Against Racism in Europe“ (FARE). Beim Einlaufen zum Zweitliga-Punktspiel am 19. Oktober 2008 gegen TuS Koblenz bekannten sich die Spieler zu Weltoffenheit und Toleranz und zeigten mit überdimensionalen „Roten Karten gegen den Rassismus“ ein deutliches Signal gegen Fremdenfeindlichkeit und Diskriminierung. Auch die Auflaufkinder trugen statt ihren Mannschaftstrikots diesmal T-Shirts mit dem Slogan der FARE. Europaweit werden in diesem Tagen Clubs, Verbände, Organisationen und Institutionen aus mehr als 35 Ländern Aktionen starten, um eine möglichst breite Öffentlichkeit für dieses Thema zu sensibilisieren und zu aktivieren.

Zurück

  • sunmakersunmaker