Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

17.07.2005 23:30 Uhr

Rydlewicz mit Hattrick gegen Langensalza

Mit einem deutlichen 14:0 (7:0)-Sieg hat der F.C. Hansa heute sein Testspiel gegen den FSV Bad Langensalza gewonnen. Vor 2500 Zuschauern setzte das Team von Trainer Jörg Berger die Gastgeber von Beginn an mit schnellem Kombinationsfußball unter Druck. So dauerte es nur sechs Minuten, bis Antonio Di Salvo nach einer Ecke von Thomas Rasmussen zur 1:0-Führung einköpfte. In der Folge erzielten die spiel- und lauffreudigen Hanseaten sehenswerte Treffer. Gut aufgelegt präsentierte sich der im offensiven, zentralen Mittelfeld aufgebotene René Rydlewicz, dem innerhalb von elf Minuten (12./Elfmeter, 14., 23.) ein lupenreier Hattrick gelang. Die weiteren Treffer zum 7:0-Pausenstand besorgten Arvidsson (29.), Gaede (35.) und erneut Di Salvo (45.).
Nach dem Seitenwechsel stand der Bezirksligist zunächst etwas besser in der Abwehr, konnte schließlich aber sieben weitere Gegentore nicht verhindern. Arvidsson (53.), Shapourzadeh (70., 87.), Schied (75., 85.), David Rasmussen (75.) und Sebastian (88.) in die Torschützenliste ein. Hansa-Coach Jörg Berger fand nach den 90 Minuten lobende Worte für sein Team: "Die Zuschauer haben ein torreiches und faires Spiel gesehen. Mit der gezeigten Spielfreude und der Art und Weise, wie meine Mannschaft aufgetreten ist, bin ich zufrieden."

F.C. Hansa: Keller (46. Busch) - Lapaczinski, Kondé (46. Pohl), Madsen (46. D. Rasmussen), Maul - Stein, Gaede (46. Sebastian), Rydlewicz (46. Schied), T. Rasmussen - Di Salvo (46. Shapourzadeh), Arvidsson

Zurück

  • sunmakersunmaker