Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

13.08.2008 09:31 Uhr

Saisoninterview mit Thomas Finck vor dem Spieljahr 2008/2009

Mit einem Heimspiel gegen den Berliner Verein Türkiyemspor beginnt am kommenden Sonntag für die Amateur-Mannschaft vom F.C. Hansa Rostock in der Regionalliga (4. Liga) das neue Spieljahr 2008/2009. Vor dem ersten Anpfiff in der DKB-Arena sprachen wir mit Trainer Thomas Finck.

Herr Finck, freuen Sie sich schon auf den Wechsel vom Volksstadion in die DKB-Arena?
Thomas Finck: Natürlich freuen wir uns, erstmals unsere Meisterschaftsspiele mit den Amateuren in diesem tollen Stadion austragen zu können. Jeder kennt ja die Infrastruktur dieses Stadions. Da stimmt alles. Aber ich kann noch nicht sagen, welche Auswirkungen es auf die Spiele unserer Mannschaft hat. Für jeden Spieler müsste es motivierend sein, hier einzulaufen. Wir müssen aber auch mal abwarten, wie die Stimmung hier sein wird, wenn sich die Zuschauer im Stadion verteilen und die Arena nicht so voll wie bei den Profis ist. Tatsache bleibt: Unsere Gäste und unsere Spieler werden grundsätzlich gute Bedingungen vorfinden.

Beim letzten Test der Mannschaft, beim 4:1 gegen die Reinickendorfer Füchse, haben Sie vier Spieler aus der Profi-Elf in ihren Reihen gehabt, die unter der Woche nicht mehr bei Ihnen trainieren. Wie sehen Sie die Problematik, dass die Profis bei Ihnen spielen?
Thomas Finck: Ich sehe keine Problematik, ich sehe nur, dass uns diese Spieler verstärken werden. Im konkreten Fall handelte es sich mit Tom Buschke, Tobias Jänicke, Simon Tüting und Sebastian Albert ja außerdem um talentierte Spieler aus den eigenen Reihen, die bei uns groß geworden sind und ihre Mitspieler gut kennen. Ich sehe es positiv, wenn unsere größten Talente oben bei den Profis mittrainieren, sich früh und oft beweisen müssen. Ein Nachteil ist das für eine Ausbildungsmannschaft wie uns bestimmt nicht.

Ist die neue Mannschaft stärker als jene, die voriges Jahr den Aufstieg in die Regionalliga geschafft hat?
Thomas Finck: Wir hatten eine harte und gute Vorbereitung. Alle haben gut mitgezogen. Fakt ist: Mit Steffen Schrod aus Aschaffenburg, Alexander Rahmig aus Strausberg, Henry Haufe aus Frankfurt/Oder, Murat Yilmaz vom BFC Dynamo, Robert Rudnik aus Hoffenheim sowie Daniel Becker aus Bentwisch haben wir interessante Leute geholt, die die komplette Vorbereitung gemacht haben. Dazu haben wir ja mit Schenk, Drecoll, Pittwehn, Gusche, Kremer oder Kühn Jungs aus der Juniorenelf mit nach oben gezogen. Stephan Gusche kann ja sogar noch bei den A-Junioren spielen. In der Realität wird sich nun zeigen, wie gut wir sind.

Dazu haben Sie am 8. August 2008 noch den 21jährigen Franzosen Jackson Mendy verpflichtet?
Thomas Finck: Genau, wir haben ihn zuvor ja bei uns und bei den Profis in Testspielen gesehen. Er ist ein großer, ballsicherer linker Verteidiger, der uns mit Sicherheit weiterhilft.

Worauf freuen Sie sich besonders in der neuen Saison?
Thomas Finck: Man braucht ja nur einen Blick auf die neuen, attraktiven Gegner aus der alten DDR-Oberliga oder aus dem Norden Deutschlands schauen. Da wird es viele interessante Duelle geben, mit Spielern, die schon Bundesliga oder 2. Liga gespielt haben. Wir spielen mit unserer sehr jungen Mannschaft dann auf einem erheblich höheren Niveau als in den Vorjahren. Das wird verdammt schwer. Aber es ist für die Jungs natürlich eine tolle, eine große und neue Herausforderung.

Wie lautet für 2008/2009 die Zielstellung?
Thomas Finck: Das Ziel ist der Klassenerhalt. Das ist schwer, aber realistisch. Und es ist wichtig, dass unsere größten Talente auch in Zukunft und über einen längeren Zeitraum unter den hohen Belastungen der vierthöchsten Spielklasse gefordert und damit natürlich auch gefördert werden.

Die Ansetzungen des F.C. Hansa II in der Regionalliga 2008/2009 (Rahmen-Terminplan)

Die Hinrunde
16.08.08 Türkiyemspor Berlin (H)
23.08.08 VfL Wolfsburg II (A)
30.08.08 FC Oberneuland (H)
13.09.08 VFC Plauen (A)
20.09.08 Chemnitzer FC (H)
27.09.08 FC Sachsen Leipzig (A)
04.10.08 Hannover 96 II (H)
18.10.08 VfB Lübeck (A)
25.10.08 Holstein Kiel (H)
29.10.08 SV Wilhelmshaven (A)
01.11.08 SV Babelsberg 03 (H)
08.11.08 1. FC Magdeburg (A)
15.11.08 Hallescher FC (H)
22.11.08 FC Energie Cottbus II (A)
29.11.08 Hamburger SV II (H)
06.12.08 Altona 93 (H)
13.12.08 Hertha BSC Berlin II (A)

Zurück

  • sunmakersunmaker