Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

15.07.2014 16:16 Uhr

Schmale Besetzung, hohe Effektivität: Hansas Ü42 schlägt Elmenhorst klar

Im letzten Spiel vor der kurzen Sommerpause spielten die Hansa-Oldies gegen den Tabellenzweiten LSG Elmenhorst im heimischen Volksstadion. Das Wetter war entgegen der Prognose sonnig, die Besetzung der Hanseaten eher nicht. Ohne "Sieben" antretend, spielte der Gastgeber ohne Wechsler durch - Elmenhorst hatte immerhin einen Ersatzspieler.

Vor diesem Hintergrund war taktisches Spielen angesagt. Dennoch gelang Wagner bereits in der dritten Minute nach schneller Drehung das 1:0. Danach gab es ein paar Nicklichkeiten und immer wieder gute Standardsituationen, in deren Folge Beinlich einen Freistoß flach links zum 2:0 einschoss. Zuvor war Hansa allerdings im Glück, als ein Gäste-Kopfball an die Lattenunterkante, nicht jedoch ins Tor, ging. In der 15. Minute schnürte Beinlich mit einem trockenen Schuss seinen Doppelpack und erhöhte so auf 3:0.

In der 23. Minute hatte Elmenhorst erneut Pech, als ein strammer Schuss vom rechten zum linken Pfosten sprang, um dann doch nicht im Netz zu landen. Hansa ließ ebenfalls Chancen liegen, bis Dowe zuschlug und den Ball aus spitzem Winkel von links in die lange Ecke schlenzte: 4:0 (29.). Nach einem guten Dowe-Pass von rechts vollendete Senkel zum 5:0 (34.). Das halbe Dutzend machte erneut Beinlich nach Ballgewinn fast mit dem Pausenpfiff voll (35.).

Nach dem Seitenwechsel verschleppte Hansa das Tempo, um dann einen Doppelschlag von Bullerjahn und Senkel zum 8:0 zu landen (47./48.). Kurz darauf gelang Elmenhorst der erste eigene Treffer, doch Dowe stellte den alten Spielstand mit einem strammen Schuss an den Innenpfosten 9:1 (53.) schnell wieder her. Die LSG-Kicker konnten daraufhin erneut verkürzen, aber keine Druckphase aufbauen. So ergaben sich noch weitere Gelegenheiten für die Kogge. Wagner (66.) und erneut Dowe (70.) stellten schließlich den 11:2-Endstand her.

Aufstellung: Gensich; Beinlich, Dowe, Wagner, Bullerjahn, Ullrich, Senkel. Torfolge: 1:0 Wagner (3.), 2:0, 3:0 Beinlich (9., 15.), 4:0 Dowe (29.), 5:0 Senkel (34.), 6:0 Beinlich (35.), 7:0 Bullerjahn (46.), 8:0 Senkel (47.), 8:1 (51.), 9:1 Dowe (53.), 9:2 (55.), 10:2 Wagner (66.), 11:2 Dowe (70.).

Zurück