Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

25.04.2006 12:26 Uhr

Schüleraktion „Mein Herz schlägt für Hansa“ erfolgreich beendet

Bereits im September 2005 wurde die Schüleraktion „Mein Herz schlägt für Hansa“ ins Leben gerufen. Der Verband Bildung und Erziehung Mecklenburg Vorpommern (VBE) und der F.C. Hansa Rostock wollten die Schülerinnen und Schüler aus dem gesamten Bundesland dazu motivieren, sich in Ihrer Freizeit mit der Geschichte und den Traditionen des Fußballklubs auseinander zu setzen. Nicht zuletzt führen gemeinsame Zielstellungen dazu, dass das Bewusstsein und die Befähigung gemeinsame Werte zu schaffen, bei den Kindern und Jugendlichen gefördert werden. Nahezu 1.000 Schüler haben sich mit ihren Klassenverbänden, unterstützt durch Ihre Klassenlehrer oder Betreuer, an der Aktion beteiligt. Schülerarbeiten ganz unterschiedlicher Natur wurden bis zum 31. März 2006 eingesandt. Dem Einfallsreichtum waren keine Grenzen gesetzt und die Organisatoren waren von den zahlreichen Ideen mehr als nur begeistert. So wurden durch die Schüler Ausstellungen organisiert, Fußballturniere veranstaltet, Schülerfirmen gegründet, Präsentationen erarbeitet und vieles andere mehr. Die Entscheidung, welche Einsendungen bzw. Aktionen letztendlich prämiert werden sollen, fiel der Jury nicht leicht. Zu guter letzt haben sich der VBE und der F.C. Hansa Rostock für die Arbeiten des Oskar-Picht-Gymnasiums in Pasewalk, der Regionalen Schule in Penkun und der Schule zur individuellen Lebensbewältigung „Regenbogen“ in Grimmen entschieden. Insbesondere von der organisierten Ausstellung der letztgenannten Schülergruppe waren der VBE und der F.C. Hansa Rostock sehr beeindruckt, weil es sich hier um körperlich und geistig behinderte Kinder handelt, die mit viel Liebe und Engagement selbst gebastelte Exponate präsentierten.

Nach dem erfolgreichen Abschluss der Aktion konnten nun ca. 300 Schüler zu einem Heimspiel des F.C. Hansa Rostock eingeladen werden. Darüber hinaus wurden die drei Preisträger mit einem zusätzlichen Fanpaket im Ostseestadion geehrt. Obwohl der F.C. Hansa Rostock das Spiel gegen LR Ahlen am vergangenen Sonntag, dem 23. April 2006, unglücklich verlor, hatten sowohl die Schülerinnen und Schüler als auch die Lehrer mit ihrem Ausflug in die Hansestadt Rostock einen schönen Nachmittag. So konnte die Aktion „Mein Herz schlägt für Hansa“ letzten Endes die Kinder und Jugendlichen nicht nur dazu bewegen, dass auch außerhalb des Unterrichtes gemeinsame Werte geschaffen werden, sondern durch den abschließenden Besuch des Ostseestadions bekamen sie ebenso die Möglichkeit gemeinsame Erlebnisse zu teilen.

Ein recht herzlicher Dank gilt an dieser Stelle noch einmal dem Engagement aller Beteiligten. Darüber hinaus möchte sich der F.C. Hansa Rostock insbesondere bei Herrn Michael Blanck vom Verband Bildung und Erziehung (VBE) bedanken, der durch seine Bemühungen maßgeblich zum Erfolg der gesamten Aktion beigetragen hat.

Zurück

  • sunmakersunmaker