Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

10.10.2011 14:09 Uhr

Schulprojekt „Hansa Rostock und ich“ gestartet

Die Aufregung und die Vorfreude war greifbar, als die Schülerinnen und Schüler aus dem Mannschaftsbus des F.C. Hansa Rostock stiegen und im leichten „Galopp“ in Richtung Presseraum liefen. Zu Recht, denn sie wurden soeben von „Aschi“, dem Fahrer des Mannschaftsbusses des F.C. Hansa von ihrer Schule abgeholt, um in der DKB-Arena den Startschuss zum neuen Nachmittagsangebot „Hansa Rostock und ich“ zu erleben. Begleitet von einigen Pressevertretern eröffneten der Vorstandvorsitzende Bernd Hofmann und Kursleiter Christian Falkenberg die Auftaktveranstaltung zum bislang bundesweit einmaligen Modell in Sachen Fanarbeit.

Der F.C. Hansa Rostock verfolgt mit dem Schulprojekt eine Fanarbeit, die sportrelevante Aspekte berücksichtigt und zur Persönlichkeitsentwicklung der Kinder und Jugendlichen beiträgt. Die Lerninhalte sollen konkret-gegenständlich, handlungsorientiert und durch Methoden des geöffneten Unterrichts im Rahmen von Nachmittagsangeboten vermittelt werden. Nach Absprache und in Kooperation mit den jeweiligen Schulleitern der Hundertwasserschule in Lichtenhagen, der Otto-Lilienthal – Schule in Toitenwinkel und der Margaretenschule in der KTV gab es am 10. Oktober 2011 „grünes Licht“ für die Durchführung.

Die Veranstaltungen und Workshops werden 14tägig stattfinden und jeweils ca. 90 Minuten dauern. In den Veranstaltungen soll vermittelt werden, welche Aspekte zum Fußball und zum Fanverhalten dazugehören und was die Faszination Hansa Rostock ausmacht.

Zurück