Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

12.10.2011 18:07 Uhr

Schwere Aufgaben im Pokal: Die Nachwuchs-Vorschau

Für die A- und B-Junioren des F.C. Hansa stehen am kommenden Wochenende Pokalspiele auf dem Programm. Beide Mannschaften wollen dabei an die Erfolge der Vorsaison anknüpfen, haben allerdings schwierige Aufgaben zu lösen:

Die U 19, die es im vergangenen Spieljahr immerhin bis in das Endspiel des DFB-Pokals geschafft hatte, könnten sich am Freitag (14.10.2011 im Edmund-Plambeck-Stadion in Norderstedt) zumindest schon wieder für das Halbfinale qualifizieren. Allerdings wartet auf die Mannschaft von Roland Kroos, der im Achtelfinale ein 2:0 Auswärtssieg beim amtierenden Deutschen Meister VfL Wolfsburg gelang, erneut eine sehr schwierige Aufgabe. Die Rostocker müssen am Freitag um 18.30 Uhr beim aktuellen Bundesliga-Tabellenführer Hamburger SV, der bislang alle Saisonspiele gewann, antreten.

Die U 17 genießt im Halbfinale des NOFV-Pokals zwar Heimrecht, empfängt am Sonntag um 11 Uhr mit dem FC Rot-Weiß Erfurt allerdings jene Mannschaft, die ihnen in der aktuellen Regionalliga-Saison bislang die einzigen Punkte "abknöpfen" konnte. Für die Mannschaft von Trainer Slaven Skeledzic ist also vollste Konzentration angesagt, wenn sie den NOFV-Pokal in dieser Saison erneut gewinnen will. Bei einer erfolgreichen Qualifikation für das Endspiel würde der Pokalverteidiger auswärts auf den Sieger der Begegnung zwischen Cottbus und Aue treffen.

Zurück