Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

07.03.2007 16:44 Uhr

Sichern Sie sich Karten für das Spitzenspiel!!

Als Topfavorit für den Aufstieg in die 1. Bundesliga wurden die Kölner vor dem Saisonstart gehandelt. Mit einem Jahresetat von 41 Mio. Euro, der selbst einige Erstligisten neidisch werden lässt, hatten die Kölner den Durchmarsch fest im Visier.
Am Montag, den 19. März um 20.15 Uhr, kommt es nun zum Spitzenspiel des 26. Spieltages im Rostocker Ostseestadion. Der FC Hansa empfängt mit den 1. FC Köln.

 

Die Kölner, die ihren Tiefpunkt mit der 0:5 Schlappe in Essen hatten, leiden unter einer verkorksten Saison. Zur Winterpause belegten sie Rang 10 in der Tabelle mit 12 Punkten Rückstand auf einen Aufstiegsplatz. Der Verein machte nochmals Geld locker und investierte in fünf neue Spieler. Somit fanden seit Saisonbeginn 16 neue Spieler einen neuen Arbeitgeber mit dem 1. FC Köln.

 

Mit der Verpflichtung von Christoph Daum als Trainer hofften viele Fans auf eine Auferstehung und den Angriff auf die oberen Plätze. Doch der neue Heilsbringer kann die hohen Erwartungen nicht erfüllen. Bei den Kölnern liegen die Nerven blank. Wochenlang hatte Christoph Daum seine Hände schützend über seine Spieler gelegt. Jetzt wählt er eine härtere Gangart, weil seine Profis teilweise eine „große Schnauze, aber nichts dahinter“ hätten. „Was ist denn dabei heraus gekommen, als wir es auf die normale Art versucht haben“, fragt Daum und schiebt die Antwort gleich hinterher: „Nichts“.

 

Das Hinspiel im RheinEnergieStadion endete im Oktober 2:2, nachdem die Kölner zweimal in Führung gingen, war es Sebastian Hähnge, der in der 85. Minute für den viel umjubelten  Ausgleich sorgte. Nach diesem Spieltag, belegten die Rostocker den 2. Tabellenplatz und die Kölner standen auf dem 5. Platz. Im weiteren Verlauf der Saison, festigten die Hanseaten ihren Tabellenplatz, die Rheinländer jedoch rutschten immer weiter in der Tabelle ab.

 

Der FC Hansa Rostock, hat mit den Kölnern auch noch eine alte Rechnung offen. Am 18. Mai 1996 verloren die Hanseaten zu Hause das letzte Spiel der Saison mit 0:1 und büßten damit den 5. Tabellenplatz ein. Dieser hätte zur Teilnahme am UEFA- Cup berechtigt.

 

Aufgrund der hohen Kartennachfrage bitten wir um einen Erwerb der Karten im Vorverkauf!!

 

zum Ticketing 

 

 

Zurück

  • sunmakersunmaker