Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

10.09.2012 08:50 Uhr

Souveräner 8:0-Auswärtssieg der Ü42

Am Freitag gastierten die Hansa-Oldies bei Arminia Rostock auf dem Sportplatz Waldessaum. Keine zwei Minuten vom heimischen Geläuf entfernt, gab es einen jederzeit ungefährdeten 8:0 (6:0)-Auswärtssieg. Damit blieb die weiße Weste gewahrt. Ein spielfreudiger Paule Beinlich drückte dem Spiel seinen Stempel auf und schoss den F.C. Hansa bereits in der 2. Minute in Front. Die Umstellung in der Abwehr, in der Bullerjahn für den abwesenden März zentral spielte, funktionierte gut. Arminia versuchte mit viel Laufarbeit gegenzuhalten, doch Chancen blieben Mangelware. In der 20. Minute düpierte Beinlich den Arminentorhüter mit einem Schuss aus nahezu unmöglicher Situation zum 3:0. Danach schaffte Torjäger Reif bis zum Pausenpfiff einen lupenreinen Hattrick. In der zweiten Halbzeit verteilte sich das Spiel, Hansa tat nicht mehr so viel für die Offensive und Arminia kam zu ein paar verheißungsvollen Aktionen. Doch was am Ende auf das Tor kam, wurde eine sichere Beute von Torwart-Oldie Gensich. So fielen auf der anderen Seite noch zwei Tore zum 8:0-Endstand. Am Montag empfängt der F.C. Hansa um 19.00 Uhr den Schwaaner SV.

Aufstellung: Gensich, Beinlich, Röhrich, Strubelt, Bullerjahn, Reif, Ullrich, Wagner, Senkel, Strehlow.

Torfolge: 0:1 Beinlich (2.), 0:2 Reif (15.), 0:3 Beinlich (20.), 0:4, 0:5, 0:6 Reif (24., 27., 32.) 0:7 (47., ET), 0:8 Wagner (65.)

Zurück