Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

10.07.2015 10:27 Uhr

Soziales Engagement: Hansa-Profis bestreiten Vorbereitung mit dem „Tafel“-Logo auf dem Trikotärmel

Der F.C. Hansa Rostock füllt sein Engagement für „Die Tafeln“ weiter mit Leben. Um auf die wichtige Arbeit der gemeinnützigen Organisation aufmerksam zu machen, tragen die Profis des Vereins in den Vorbereitungsspielen für die kommende Drittliga-Saison das Logo der „Deutschen Tafel“ auf dem Ärmel des aktuellen Jubiläumstrikots.

Mit der Aktion möchte der Verein optisch ein Zeichen für mehr Solidarität in unserer Gesellschaft setzen und erneut einen Teil dazu beitragen, „Die Tafeln“ in den Fokus zu rücken.

Zum Ende der Saisonvorbereitung sollen die von den Hansa-Profis in den Testspielen getragenen Sonder-Trikots signiert werden und für einen guten Zweck versteigert sowie verkauft werden.

Der Vorstandsvorsitzende des F.C. Hansa Rostock Michael Dahlmann: „Das Engagement für die Tafeln ist uns sehr wichtig und soll sich deshalb nicht nur auf eine einmalige Aktion beschränken. Vielmehr wollen wir dem Verein langfristig zur Seite stehen und suchen immer wieder Möglichkeiten, die Tafeln auf unterschiedlichste Art und Weise zu unterstützen - ob es nun die Werbung auf den Trikots unserer Spieler ist oder das Sammeln von Lebensmitteln bei der Nudelchallenge. Besonders schön ist natürlich, dass wir dabei auch auf unsere Fans, Mitglieder Partner und Sponsoren zählen können, die immer gern und mit großem Tatendrang dabei sind, wenn es darum geht, den Tafeln etwas Gutes zu tun.“

Bereits in der Saison 2013/2104 hatten der F.C. Hansa und sein damaliger Hauptsponsor PALMBERG Büroeinrichtungen für die Deutschen Tafeln „Platz“ auf der offiziellen Spielkleidung gemacht und die Trikots aus der Partie gegen die Stuttgarter Kickers für eine Versteigerung zu Gunsten der Tafel zur Verfügung gestellt.

Dank des aktuellen Hansa-Hauptsponsors kurzurlaub.de, konnte das Engagement für die „Deutschen Tafeln“ auch in der vergangenen Saison weiter fortgeführt und ausgebaut werden. So unterstützte das Schweriner Online-Reiseportal im Zuge seines Halbzeitspiels bei den Heimpartien des F.C. Hansa die Organisation mit insgesamt 4.000 Euro.

Zurück

  • sunmakersunmaker