Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

14.01.2010 13:24 Uhr

Sozialpädagoge Thomas Engels jetzt auch Ansprechpartner für die Profis

Bisher hat er den Nachwuchs des F.C. Hansa Rostock „Fit fürs Leben“ gemacht – seit Januar ist Hansas Sozialpädagoge Thomas Engels nun auch Ansprechpartner für die Profis. „Ich begleite die jungen Spieler in der Übergangsphase vom Nachwuchs in den Männerbereich. Auch wenn man 18 Jahre alt ist, ist man nicht gleich erwachsen. Ich möchte den Spielern helfen, den großen Schritt in den Senioren-Bereich auch außerhalb des Fußballplatzes zu meistern“, sagt Thomas Engels und erklärt zudem: „Ich stehe natürlich allen Spielern als Ansprechpartner zur Verfügung“

Seit dem Jahr 2006 arbeitet Thomas Engels beim F.C. Hansa Rostock und entwickelte das Projekt „Fit fürs Leben“. Interviewtraining, Vorträge über gesunde Ernährung oder Sucht-Prävention sind einige Bausteine, die hier einfließen. Aber auch ein Etikettenessen gehört dazu. Dabei lernen die jungen Spieler, wie sie sich für ein Gala-Dinner anzuziehen und sich bei Tisch zu benehmen haben.

Die Idee, dass Thomas Engels nun auch für den Profibereich zur Verfügung steht, entstand bei einer Trainersitzung im Dezember des vergangenen Jahres. Im Lizenzbereich möchte Thomas Engels ein „professioneller Ansprechpartner“ sein. „Ich möchte niemanden etwas diktieren. Ich gebe Hilfsangebote und kann sicherlich Sachen anders verpacken, wenn ich mit dem Trainer spreche. Ich bin präsent und offen für alle Richtungen. Um es auf den Punkt zu bringen: Ich möchte den jungen Spielern das Leben nahe bringen“, erklärt Thomas Engels und fügt hinzu: „Ich freue mich riesig auf die Aufgabe.“

Zurück