Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

04.04.2012 16:59 Uhr

Sperre bestätigt - Stephan Gusche für vier Spiele gesperrt

Das DFB-Sportgericht hat heute nach der mündlichen Verhandlung in Frankfurt am Main, das Strafmaß für Stephan Gusche bestätigt.

Damit ist der Innenverteidiger noch bis zum 31. Spieltag (Heimspiel gegen den FSV Frankfurt) geperrt und ist erst ab dem Auswärtsspiel beim FC St. Pauli wieder spielberechtigt.
Bei der mündlichen Verhandlung vor dem Sportgericht waren neben Gusche und Hansa Rostocks Rechtsbeistand auch Manager Stefan Beinlich vor Ort.

Stephan Gusche Gusche war beim Heimspiel gegen Erzgebirge Aue in der 12. Minute von Schiedsrichter Tobias Welz (Wiesbaden) wegen "rohen Spiels" des Feldes verwiesen worden.

Zurück