Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

22.11.2011 18:20 Uhr

Starke, Medien, Sperre: Der Hansa-Splitter

Mittelfeldspieler Manfred Starke gehört seit ein paar Tagen offiziell zum Profi-Kader des F.C. Hansa. Der 20jährige Namibier mit deutschen Vorfahren, der schon seit mehreren Wochen bei der Zweitligamannschaft mittrainiert hatte, wird künftig die Rückennummer 15 tragen. Manfred Starke wurde als C-Jugendlicher von Ex-Hansa-Trainer Heinz Werner in Windhoek entdeckt und trägt seit 2007 das Trikot des F.C. Hansa. In der laufenden Saison erzielte der Linksfuß in zwölf Oberliga-Punktspielen der zweiten Mannschaft fünf Tore und wurde vom Fachmagazin „Fußball-Woche“ bereits mehrfach für die Elf des Tages nominiert.

++++++++++++++++++++++++++++++++

Nach den Vorkommnissen beim Heimspiel gegen den FC St. Pauli und der daraufhin erfolgten Stellungnahme des Vorstandes, ist das Medieninteresse groß. Zu konkreten Maßnahmen will sich der Vorstand allerdings erst nach reiflicher Überlegung äußern, wenn alle Bilder analysiert und in der kommenden Woche die Politik, Staatsanwaltschaft und Polizei mit einbezogen worden sind. Näheres dazu morgen hier auf fc-hansa.de.

++++++++++++++++++++++++++++++++

Unterdessen steht auch fest, dass Tom Weilandt nach seiner Roten Karte aus dem Heimspiel gegen den FC St. Pauli drei Wochen lang pausieren muss. Der vom Kontrollausschuss des DFB beantragten Sperre wurde zugestimmt, so dass der offensive Mittelfeldspieler des F.C. Hansa für das Heimspiel gegen den 1.FC Union Berlin sowie die anschließenden Auswärtsspiele in Fürth und Paderborn gesperrt ist. Beim letzten Punktspiel vor der Winterpause am 18. Dezember zu Hause gegen Dynamo Dresden ist der 19-Jährige wieder spielberechtigt.

Zurück