Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

25.04.2012 14:33 Uhr

Start in die neue Trainingswoche ohne Edisson Jordanov

Mit zwei Übungseinheiten am Mittwoch haben die Zweitliga-Profis des F.C. Hansa die aktuelle Trainingswoche begonnen. Am Vormittag trainierte die Mannschaft im Kraftraum der DKB-Arena und am Nachmittag ab 14 Uhr ging es wieder auf den Rasenplatz an der Kopernikusstraße.

Neben den vier Langzeitverletzten fehlte im Training auch Mittelfeldspieler Edisson Jordanov, der sich am Wochenende im Bundesliga-Punktspiel der A-Junioren bei Werder Bremen am linken Sprunggelenk verletzt hatte. Wegen einer Bänderdehnung kann er momentan nicht am Mannschaftstraining teilnehmen und steht voraussichtlich auch am kommenden Wochenende nicht zur Verfügung.

Die Vorbereitung auf das Auswärtsspiel beim 1.FC Union Berlin wird ab morgen mit einer Trainingseinheit pro Tag fortgesetzt. Beginn wird am Donnerstag um 10 Uhr, am Freitag um 14 Uhr sowie am Sonnabend um 13 Uhr sein.
Nach dem Abschlusstraining wird der 18er-Kader endgültig nominiert und anschließend macht sich der Mannschaftsbus auf den Weg in die Hauptstadt.

Der Anpfiff zur Partie zwischen dem 1.FC Union und dem F.C. Hansa erfolgt um 13.30 Uhr im Stadion an der Alten Försterei. Auch alle anderen Begegnungen des 33. Spieltages werden zeitgleich ausgetragen. Dabei kommt es unter anderem zum Duell zwischen Schlusslicht Alemannia Aachen und dem Drittletzten Karlsruher SC.

Zurück