Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

10.03.2008 14:59 Uhr

Stefan Beinlich muss sich Knie-Operation unterziehen

Hansa-Kapitän Stefan Beinlich hat sich beim 1:1-Unentschieden in Duisburg am vergangenen Sonnabend eine Knorpelabsprengung und einen Außenmeniskusriss im linken Knie zugezogen. Das ist das Ergebnis einer am Montag in Rostock durchgeführten MRT-Untersuchung. Stefan Beinlich wird bereits Dienstag im Berliner Martin-Luther-Krankenhaus von Prof. Hertel operiert. Wie lange der 36-jährige Mittelfeldspieler ausfallen wird, ist derzeit noch offen.

 

Zurück

  • sunmakersunmaker