Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

20.11.2007 16:32 Uhr

Stefan Beinlich wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen

Einen Tag länger als gewöhnlich dauert die Vorbereitungsphase des F.C. Hansa auf das bevorstehende Auswärtsspiel beim Hamburger SV. Was allerdings nichts damit zu tun hat, dass diese Partie wichtiger ist als die anderen Bundesliga-Punktspiele. Hauptgrund ist die Tatsache, dass für die Rostocker zum ersten Mal seit drei Monaten wieder einmal ein Sonntagspiel auf dem Programm steht.


Dadurch findet auch die Trainingseinheit in der Laufhalle erst am Mittwoch statt, während die Hansa-Profis heute bei eisiger Kälte auf dem Trainingsplatz in Aktion waren, wo in erster Linie Spielformen eingeübt wurden. Mit dabei war erstmals auch wieder Kapitän Stefan Beinlich, der das volle Trainingsprogramm mitmachen konnte. Ob er eventuell schon am Sonntag an alter Wirkungsstätte wieder zur Verfügung steht, kann zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht gesagt werden. Auch der Einsatz von Marc Stein, der momentan durch eine Grippe ausfällt, ist am kommenden Sonntag im Hamburg gefährdet. Neben Stein fehlte beim heutigen Training auch Benjamin Lense, der sich im Testspiel in Paderborn die Nase angebrochen hatte, an den kommenden Tagen jedoch wieder mit einer speziellen Maske trainieren soll.

Zurück

  • sunmakersunmaker