Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

17.01.2009 17:27 Uhr

Steigerung in der zweiten Halbzeit wurde belohnt

Der F.C. Hansa bleibt auch im zweiten Testspiel auf die Zweitliga-Rückrunde ohne Gegentor. Gegen Drittligist 1.FC Union Berlin feiern die Rostocker vor 3335 Zuschauern in der DKB-Arena einen klaren 3:0 (0:0) Erfolg.

Die erste Torchance im Spiel bietet sich Union-Neuzugang Sahin, der jedoch an Diego scheitert (5.). Den möglichen Führungstreffer der Hanseaten haben dann Dorn (11.) nach Doppelpass mit Schindler sowie Fillinger (15.) nach einer Bülow-Eingabe auf dem Fuß, verpassen das Leder aber jeweils knapp. Zumeist spielt sich das Geschehen in der ersten Halbzeit aber nur zwischen den Strafräumen ab. Auch, als Lippold plötzlich frei vor Hahnel auftaucht, sorgt ein unkontrollierter Ball für diese Chance, die der Hansa-Keeper mit guter Reaktion vereitelt (34.).

Zur zweiten Halbzeit bringt Trainer Dieter Eilts drei neue Kräfte, wobei Sebastian Albert nun auf der rechten Seite verteidigt und Kai Bülow in die Abwehrzentrale rückt. Der neue Stürmer Felix Kroos leitet mit einen Pass auf Rechtsaußen die erste Chance der zweiten Halbzeit ein, kann die anschließende Hereingabe von Kevin Schindler aber nicht verwerten. Ein Foulelfmeter (Stuff an Fillinger) läutet dann aber den Torreigen ein, Kapitän Martin Retov verwandelt sicher ins linke untere Eck. Drei Minuten später nutzt Bastian Oczipka einen Kroos-Querpass am rechten Pfosten zum 2:0. Und nach einer knapp fünfminüten Spiel-Unterbrechung, die Schiri Bärmann nach mehreren geworfenen Knallkörpern aus dem Gästeblock angeordnet hat, schließt Mario Fillinger ein schönes Solo mit einem fulminanten 20-Meter-Schuss zum 3:0 ab. Danach hätte der F.C. Hansa gegen aufsteckende Berliner sogar noch höher gewinnen können, doch Lechleiter (75.), Bartels (84.) und Lense (90.) lassen weitere gute Möglichkeiten aus.


Torfolge: 1:0 Retov (56., Foulelfmeter), 2:0 Oczipka (59.), 3:0 Fillinger (65.)

F.C. Hansa: Hahnel – Bülow, Lukimya (46. Albert), Diego (66. Lense), Pearce (46. Oczipka) – Svärd, Retov – Schindler (66. Bartels), Lisztes (66. Lechleiter), Fillinger – Dorn (46. Kroos)

Zurück

  • sunmakersunmaker