Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

18.10.2010 15:23 Uhr

Stephan Gusche fällt mit Kreuzbandriss mehrere Monate aus

Schlechte Nachricht für den F.C. Hansa Rostock: Stephan Gusche hat sich beim 2:1-Sieg gegen den 1. FC Heidenheim einen Riss des vorderen Kreuzbandes im linken Knie zugezogen. So lautete die Diagnose nach einer MRT-Untersuchung, der sich Stephan Gusche am heutigen Montag im Klinikum Südstadt unterzog. Damit fällt der 20-jährige Abwehrspieler mehrere Monate aus.
„Das ist natürlich ganz bitter. Stephan gehört zu unseren stärksten Kopfballspielern. Mit ihm fällt uns jetzt nach Matthias Holst der zweite Innenverteidiger langfristig aus“, äußerte sich Hansa-Trainer Peter Vollmann.

Am Dienstag stellt sich Stephan Gusche in der Augsburger Hessingpark-Clinik bei Dr. Ulrich Boenisch vor. Nach diesem Termin wird der weitere Behandlungsablauf festgelegt. 

 


 

Zurück