Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

01.09.2012 17:01 Uhr

Stephan Gusche: 'Wir wollten unbedingt auf Sieg spielen' (mit Video)

fc-hansa.de: Ein hart erkämpftes 1:1 stand zum Schluss noch auf Messers Schneide, denn wir hatten das Gefühl, dass beide Mannschaften auf den Siegtreffer gehen. Letztlich ist das 1:1 für beide Mannschaft ein bisschen zu wenig oder?

Stephan Gusche:  Ja, natürlich für beide Mannschaften lief es nicht gut in den vergangenen Spielen durch die Niederlagen und Unentschieden. Deshalb waren wir heute unbedingt dran mit einem Dreier. Das 1:1 hat uns nicht gereicht, denn wir wollten unbedingt auf Sieg spielen, aber leider hat es nicht geklappt. 

fc-hansa.de: Die Elfmeter-Situation in der 37. Minute ist noch so ein bisschen ungeklärt. Hat man das auf dem Platz besser gesehen, war es einer oder war es keiner?

Stephan Gusche: Ich habe es auch nicht gesehen - der Linienrichter hat die Fahne nicht gehoben, der Schiedsrichter hat aber gepfiffen. Wir werden es noch einmal in der Wiederholung sehen, ob es ein Elfmeter war oder nicht. So kurz vor der Halbzeitpause ist das natürlich ärgerlich, so mussten wir dem Rükstand wieder hinterherrennen. 

Zurück