Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

13.10.2010 12:55 Uhr

Tierisches Vergnügen – Seebären gegen Schied und Pelzer

Am 13. Oktober stand die Tierwelt Kopf. Der F.C. Hansa Rostock zu Gast im Rostocker Zoo. Udo Nagel, Direktor des Zoologischen Gartens begrüßte die anwesenden Zuschauer und Medienvertreter in der Robben-Anlage zum ungleichen Kräftemessen "Mensch gegen Tier": „Alle Mitarbeiter des Zoologischen Gartens drücken dem F.C. Hansa Rostock die Daumen und hoffen, dass dieses Sondertraining den vielleicht besonderen Kick gibt."
 
Vom Ausgang dieses „Auswärtsspiels“ wollten sich auch Vertreter des Hauptsponsors des F.C. Hansa überzeugen. Dr. Christian Knaape, operativer Geschäftsführer von Veolia Umweltservice fand durchaus Gefallen an dem Schauspiel: „Eine gemeinsame Aktion des Rostocker Zoos und des F.C. Hansa Rostock ist aus unserer Sicht genau das Richtige, deshalb unterstützen wir diese sportliche Aktivität natürlich gerne."
 
Für die südafrikanischen Seebären Angra, Daisy und Egoli war es wahrlich auch ein, wenn auch tierisches, Vergnügen, ihre beiden „Gegner“, Torjäger Marcel Schied und Hansa-Kapitän Sebastian Pelzer, schwitzen zu sehen. Jonglieren, Kopfbälle und zielgenaue Pässe – die südafrikanischen Seebären zeigten den staunenden Zuschauern ihr gesamtes Repertoire. Die beiden Profis meisterten die nicht ganz alltägliche Herausforderung abseits des Trainingsplatzes allerdings auch mit Bravour.
 
Mehr Informationen zum Zoologischen Garten Rostock bekommen Sie hier:
 
www.zoo-rostock.de

Zurück