Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

12.12.2006 11:01 Uhr

Tim Sebastian für drei Spiele gesperrt

Bittere Pille für Tim Sebastian und Hansa Rostock: Der Verteidiger wurde gestern vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes wegen groben Foulspiels für drei Spiele gesperrt. Damit steht der 22-Jährige seinem Verein beim Jahresabschluss am Freitag in Unterhaching sowie zum Rückrundenauftakt am 22. Januar gegen Freiburg und am 26. Januar in Aue nicht zur Verfügung. Sebastian war am Sonntag beim 1:1 gegen 1860 München in der 83. Minute von Schiedsrichter Weiner des Feldes verwiesen worden. Für den gebürtigen Leipziger war es der erste Platzverweis als Profi. „Dafür, dass es mein erstes Foul in diesem Spiel war, finde ich die Strafe etwas übertrieben. Eine Gelbe Karte hätte es auch getan“, sagte Sebastian. Spieler und Verein haben das Urteil akzeptiert.
 

Zurück

  • sunmakersunmaker