Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

16.08.2005 12:22 Uhr

Timo Lange neuer Co-Trainer von Frank Pagelsdorf

„Es gibt ein altes Sprichwort: Man trifft sich im Leben immer zweimal. Im Fall von Frank Pagelsdorf und mir ist es nun auch so. Ich kam 1992 aus Halle nach Rostock und Frank Pagelsdorf wurde zwei Jahre später hier mein Trainer. 1995 haben wir dann eines meiner schönsten sportlichen Erlebnisse gemeinsam gefeiert. Hansas zweiten Aufstieg von der zweiten Liga in die Bundesliga. Unter Pagel sind wir ja in die Bundesliga zurück und haben uns zehn Jahre dort gehalten. Das war irre, einfach phantastisch. Diesen Aufstieg setze ich nur noch mit dem Klassenerhalt in Bochum unter Andreas Zachhuber gleich.
Als ich nach dem offiziellen Trainerwechsel vom Verein gefragt wurde, ob ich von unserer zweiten Mannschaft in die Profimannschaft als Co-Trainer wechseln möchte, habe ich sofort zugestimmt.
Jeder kennt ja Frank Pagelsdorf, ich habe ihn drei Jahre als erfolgreichen Trainer erlebt. Er ist 47, ich bin 37 Jahre. Wir werden viel von einander lernen können und uns sicherlich bestens ergänzen.
Für mich ist die Aufgabe als Co-Trainer eine große Herausforderung und Motivation zugleich. Mit unserem Torwart-Trainer Perry Bräutigam hatte ich sowieso schon immer einen kurzen „Dienstdraht“. Wir haben noch zusammen gespielt und haben seit über einem Jahr als Trainer-Kollegen beste Kontakte.
Ich freue mich auf diese Herausforderung und hoffe, wir drei Trainer können nun die Wünsche der Fans erfüllen und unsere am Saisonbeginn aufgestellten Ziele noch realisieren.
Trotzdem werde ich meine zweite Mannschaft nicht aus dem Blick lassen. Es gibt einige Talente, denen ich auch den Aufstieg ins Profiteam zutraue. Meinem Nachfolger Thomas Finck wünsche ich schon am Sonntag im Pokal gegen den MSV Mainz 05 viel Glück. Ich werde ihm im Stadion die Daumen drücken, schließlich spielen wir ja einen Tag zuvor in Villingen und sind wir bis zum Anstoß in Rostock zurück…“

Die Vita von Timo Lange

Geboren: 19. Januar 1968 in Grevesmühlen.
Beruf: Maschinen- und Anlagen-Monteur.
Verheiratet mit Anja. Einen Sohn (Dustin).

Vereine als Spieler: Einheit Grevesmühlen, Hansa Rostock, TSG Wismar, Stahl Brandenburg, HFC.

Seit 1. Juli 1992 beim F.C. Hansa.
Rekordspieler des Vereins mit 165 Bundesligen-Spielen (13 Tore). 110-Zweitliga-Spiele (18 Tore).

Vereine als Trainer: Seit 1. Juli 2004 Trainer der Amateurmannschaft des F.C. Hansa.

Sportliche Ausbildung: A- und B-Schein.
Im ersten Trainerjahr wurde er Meister in der 4. Liga und Pokalsieger im Landespokal.

Zurück

  • sunmakersunmaker