Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

04.12.2007 14:32 Uhr

Tobias Rathgeb absolviert nur Lauftraining

Einen vollen Trainingsplan haben in dieser Woche die Hansa-Profis. Nicht zuletzt auch auf Grund der bitteren Heimniederlage gegen Hannover 96 wurde er am heutigen Dienstag mit einer zusätzlichen Einheit ergänzt. Und auch am morgigen Mittwoch wird zweimal trainiert werden, davon einmal in der Laufhalle.

Zu Beginn der Trainingswoche wurde das Zweikampfverhalten im Über- und Unterzahlspiel geübt. Die Mannschaft mit der geringeren Anzahl von Spielern musste versuchen, die Bälle zu sichern, während die zahlenmäßig stärkere Mannschaft attackierte. Nur Lauftraining absolvierte allerdings Tobias Rathgeb, der noch eine Knöchelverletzung auskurieren muss.

 

Wieder ins Training eingestiegen ist dagegen Torhüter Patric Klandt, der jedoch am Mittwoch im Oberliga-Nachholspiel der zweiten Mannschaft bei Hertha BSC noch nicht zum Einsatz kommen wird. Das Tor der Hansa-Reserve wird in Berlin von Jörg Hahnel gehütet. Zudem sollen aus dem Bundesliga-Kader Assani Lukimya-Mulongoti, Simon Tüting, Marcel Schied und Addy-Waku Menga die Reise in die Hauptstadt antreten. Deshalb nahm dieses Quartett auch nicht mehr an der Trainingseinheit am Nachmittag teil.

Nach aktuellem Stand wird am Donnerstag einmal und am Freitag erneut zweimal trainiert, bevor am Sonnabend um 11 Uhr das Abschlusstraining stattfindet. Im Anschluss daran geht es per Charterflug von Rostock-Laage nach Düsseldorf, wobei die Mannschaft diesmal auch von Fans und Sponsoren begleitet wird. Das Punktspiel gegen Bayer 04 Leverkusen findet dann am Sonntag ab 17 Uhr in der BayArena statt.

 

 

Zurück

  • sunmakersunmaker