Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

07.07.2014 09:11 Uhr

Tommy Grupe zu Gast beim 6. Fußballpokal der Stadtwerke Rostock

Elf hungrige E-Jugendteams, ein prominenter Co-Trainer beim Highlightspiel und ein Pokal, der größer ist, als die Spieler, die ihn gewinnen: Keine Frage, der Fußballpokal der Stadtwerke Rostock AG begeisterte am vergangenen Sonnabend auch in seiner sechsten Auflage die Teilnehmer und Zuschauer aus ganz Mecklenburg-Vorpommern.

Einen großen Teil zum hohen Spaßfaktor beim E-Juniorenpokal trugen die 10- und 11-jährigen Nachwuchsfußballer selbst bei, die auf den beiden Plätzen des FSV Dummerstorf 47 wie ihre Vorbilder der deutschen Nationalmannschaft einen Tag zuvor zunächst um den Einzug ins Pokalhalbfinale buhlten. Doch nicht nur die Duelle auf dem Rasen versprachen Spannung, auch die vielen Stationen drumherum lockten die Kids und ihre Eltern an. Schließlich war unter den Attraktionen Torwandschießen, Schussgeschwindigkeitsmesser, Surf-Show und der original Hansa-Hüpfburg nicht nur für jeden etwas dabei, sondern es gab auch tolle Preise zu gewinnen.

Noch schöner als die Hansa-Fanartikel, die es für die zielsichersten und wuchtigsten Schützen bei der Siegerehrung gab, war für elf Nachwuchsfußballer aber das Einlage-Spiel nach der Gruppenphase. Denn dort hieß der Gegner F.C. Hansa Rostock – genauer gesagt die F1-Junioren der Kogge. Betreut von Oliver Scheel, dem Organisator des Pokals und Koordinator der Hansa-Fußballschule und FCH-Profi Tommy Grupe ließen die im Schnitt ein bis zwei Jahre jüngeren Rostocker ihre in der Nachwuchsakademie erlernte Technik aufblitzen und siegten so mit 4:3 gegen die Turnierauswahl, deren Spieler trotzdem groß aufspielten.

Am allergrößten spielten dann aber doch die Kicker des FC Anker Wismar auf: Nach einem tollen zweiten Platz in ihrer Gruppe und einer tadellosen Leistung im Halbfinale konnten die „Rot-Weißen“ im Finale auch den FC Pommern Stralsund bezwingen und freudestrahlend den großen Wanderpokal aus den Händen von Stadtwerke-Pressesprecher Thomas Schneider und ihrem Idol Tommy Grupe entgegen nehmen. Kapitän Malte Fritz konnte übrigens gleich doppelt jubeln, denn er wurde zum „Spieler des Turniers“ gewählt und darf sich somit auf einen unvergesslichen Tag beim F.C. Hansa freuen.

Zum Fußballpokal der Stadtwerke Rostock AG:

Der Fußballpokal der Stadtwerke Rostock AG wird seit 2009 von der gleichnamigen Aktiengesellschaft veranstaltet und seit 2013 vom F.C. Hansa Rostock organisiert und ausgerichtet. Im Pokalbetrieb treten ausschließlich E-Jugendmannschaften aus ganz Mecklenburg-Vorpommern gegeneinander an, um sich den begehrten Wanderpokal zu sichern. Der Austragungsort ist dabei – wie meistens auch die Turniergewinner – von Jahr zu Jahr unterschiedlich, um möglichst vielen Teams aus allen Regionen eine Teilnahme zu ermöglichen.

Zurück