Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

24.04.2006 10:37 Uhr

Toni Kroos im EM-Kader

Der DFB hat seine Mannschaft für die Europameisterschaft der 17jährigen in Luxemburg nominiert. DFB-Trainer Bernd Stöber berief für das Championat vom 3. bis 14. Mai in Luxemburg einen Kader von vorläufig 30 Spielern. Unter den Jungs ist mit Toni Kroos auch ein Spieler des F.C. Hansa Rostock.
Toni hat sich als so genannter „junger Jahrgang“ in den letzten Monaten mit ausgezeichneten Leistungen in der U17 etabliert und gehört als Akteur mit der Nummer 10 als Spielmacher zum Team.
Toni freut sich wahnsinnig auf dieses erste Highlight seiner Karriere. „Bei solch einem Turnier lernt man viele neue internationale Spielweise kennen. Da kann man unheimlich für die Zukunft lernen“, erklärte Toni jüngst gegenüber Hansa-Online.
Toni Kroos bestritt für die U17 bereits neun Spiele und erzielte vier Treffer.
Für DFB-Trainer Bernd Stöber gehört er zu den wichtigsten Akteuren dieses Jahrgangs.

Das sind die Spiele in der Vorrunde:

03.05.2006  Belgien - Deutschland in Ettelbruck (17 Uhr)
05.05.2006  Tschechische Republik - Deutschland in Grevenmacher (19 Uhr)
08.05.2006  Serbien und Montenegro - Deutschland in Luxemburg-Stadt (19.30 Uhr)


Toni Kroos, das Talent im Kurzporträt

Geboren. 4. Januar 1990 in Greifswald. Toni, Sohn des B-Jugend-Trainers, Roland Kroos gilt als eines der ganz großen Talente des Klubs. Der Junge, der beidbeinig den Ball spielt, hat eine gute Technik und Spielübersicht. Er operiert im zentralen, offensiven Mittelfeld, ist charakterlich stark, kann mit Druck umgehen und behält auch in komplizierten Situationen den Durchblick. Sein ebenso talentierter Bruder spielt als jüngerer Bursche oft schon in seiner Mannschaft. Wo er auftauchte, wurde er fast immer als bester Spieler seiner Alterklasse gefeiert.
Englische und deutsche Profivereine warben schon im letzten Jahr um den Jungen, u.a. Chelsea London und Manchester United sowie der VfB Stuttgart und Werder Bremen.
Der F.C. Bayern München verpflichtete ihn zur Saison 2006/2007. Toni macht seine 10 Klasse jetzt noch in Rostock und geht dann zu den Bayern.
Hansa kriegt schon seit 1.7. 2005 eine Ausbildungs-Entschädigung.
Tonis Bruder Felix spielt als C-Jugendlicher auch schon als talentierter und treffsicherer Stürmer mit Toni beim F.C. Hansa Rostock in der B-Jugend.
Mit dem F.C. Hansa kämpfen Toni und Felix übrigens gemeinsam auch noch im Frühjahr um die Deutsche Meisterschaft, für die sich die B-Jugend als Zweiter der Regionalliga Nordost vorzeitig qualifiziert hat und nun vermutlich in einem Heimspiel auf den BVB Borussia Dortmund trifft.

 

 

Zurück

  • sunmakersunmaker