Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

02.11.2016 09:30 Uhr

Torhüter des F.C. Hansa Rostock trainieren ab sofort mit "Samicap"

Nicht nur für das Feldspielertraining bietet das innovative Trainingsgerät von "Samicap" gute Übungsmöglichkeiten, sondern auch für die Torhüter. Torwarttrainer Stefan Karow vom F.C. Hansa Rostock testete mit seinen Torhütern der Profi- und Nachwuchsabteilung „Samicap“ und war begeistert.

Das Gerät übrzeugte dabei nicht nur durch den schnellen Auf- und Umbau, sondern auch durch die vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten bei vielen torwartspezifischen Abläufen und Übungen. Die Bandbreite reicht von Koordinations- und Sprungübungen über Passvarianten und Reaktionsübungn bis hin zu simulierten Torabschlussübungen. Auch bei der Torwartschule des F.C. Hansa kam "Samicap" bereits zum Einsatz und sorgte bei den Torhütern für viel Spaß beim Erlernen der Techniken. Denn durch so viele Geräte in einem, die mehr als 200 Übungen ermöglichen, kann der Trainingsbetrieb nicht nur optimiert, sondern auch sehr kreativ gestaltet werden. Nicht umsonst trainieren bereits viele deutsche und internationale Erst- und Zweitligisten sowohl im Profi- als auch im Nachwuchsbereich mit "Samicap".

"Samicap ist eine absolute Bereicherung für unser Torwarttraining. Ich freue mich über die Kooperation mit diesem jungen Start-Up-Unternehmen und die gute Zusammenarbeit mit Ozan Capan, dem Gründer von "Samicap", so Hansa-Torwarttrainer Stefan Karow.

Zurück

  • sunmakersunmaker