Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

17.02.2014 09:04 Uhr

Torlos gegen den HSV: A-Junioren zum zehnten Mal in Serie ohne Sieg

In der A-Junioren-Bundesliga hat es für die Vertretung des F.C. Hansa erneut nicht zum Sieg gereicht. Eine Woche nach dem 2:2 beim Tabellenvorletzten VfB Lübeck mussten sich die jungen Hanseaten auch im ersten Heimspiel nach der Winterpause mit einer Punkteteilung begnügen. Beim 0:0 gegen den Drittletzten Hamburger SV scheiterte man einmal mehr an der mangelnden Durchschlagskraft.

Mit lediglich 18 Toren in den 15 absolvierten Meisterschaftsspielen stellen die Hanseaten die zweitschlechteste Offensive der Liga – nur der direkte Kontrahent HSV hat noch einen Treffer weniger erzielt. Da die Rostocker mit nur 22 Gegentoren allerdings auf die viertbeste Defensive verweisen können, bleiben sie Tabellenachter und haben weiterhin vier Punkte Vorsprung auf den Hamburger SV, der aktuell den ersten Abstiegsplatz belegt.

Nach zuletzt zehn Bundesliga-Punktspielen ohne Sieg müssen die Hansa-A-Junioren ihre Negativserie so schnell wie möglich beenden, wenn sie nicht noch tiefer in den Abstiegsstrudel hineingezogen werden wollen. Allerdings wartet auf die Mannschaft von Trainer Roland Kroos am kommenden Wochenende eine sehr schwierige Aufgabe, denn sie muss beim Tabellenvierten Holstein Kiel antreten. Der Anpfiff zu dieser Partie erfolgt am Sonntag um 12 Uhr in der S-Arena Kiel Projensdorf.

Hansa-A-Junioren: Schröder – Studzinski, Reusing, Rokita, Esdorf – Sabas, Christiansen – Grube (85. Schlatow), B.Coskun (72. Burmeister), Gebissa – Schlottke

Zurück