Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

25.09.2012 21:45 Uhr

Trainerstimmen: 'Arbeitssieg, über den wir uns sehr freuen' (mit Audio)

Marc Fascher: Ich glaube, dass wir gut ins Spiel gefunden haben. Wir haben auch das umgesetzt, was wir uns vorgenommen hatten, nämlich früh in Führung zu gehen. In der Folge sind wir dann allerdings etwas von unserem Plan abgekommen. Allerdings musste Stuttgart nach dem Rückstand auch mehr investieren. Wir hatten in der Folge die Eine oder Andere brenzlige Situation zu überstehen und konnten froh sein mit dem 1:0 in die Pause zu gehen. In der zweiten Hälfte haben wir besser gegen den Ball gearbeitet und haben kaum noch Chancen für die Stuttgarter zugelassen. In der 80. Minute haben wir dann mit dem 2:0 eiskalt zugeschlagen. Dieser Sieg, über den wir uns natürlich sehr freuen, fällt unter die Kategorie Arbeitssieg.

Jürgen Kramny:  Wir sind ebenfalls gut ins Spiel gekommen, auch wenn Hansa die Räume sehr eng gemacht hat. Durch einen individuellen Fehler geraten wir in Rückstand, was so nie passieren darf. Wir haben uns aber von diesem Schock schnell erholt und hatten durch Christoph Hämlein gleich zwei Chancen zum Ausgleich. Mit ihrer ersten richtigen Chance machen die Rostocker dann das 2:0, wobei sie auch bei diesem Tor von einem individuellen Fehler profitieren konnten. Damit war das Spiel gelaufen. Hansa hat hier heute im Stile einer Spitzenmannschaft gewonnen. Wir haben uns für unseren Aufwand mal wieder nicht belohnt, aber ich bin mir sicher, dass wir schnell wieder in die Spur finden werden.


Die Pressekonferenz als Audioversion:

Zurück