Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

28.11.2015 16:27 Uhr

Trainerstimmen nach dem Heimspiel gegen Mainz II

Karsten Baumann: "Letztendlich sind wir alle mit den drei Punkten zufrieden. Die Jungs haben sich endlich für ihre Leistung belohnt. Wir haben immer gesagt, dass nicht viel fehlt. Heute hat endlich alles gepasst. Wir haben gepresst - vor allem in der zweiten Halbzeit. In der Verteidigung haben wir nichts anbrennen lassen, sind vorne gut angelaufen. In der ersten Halbzeit war aber nicht alles gut. Es gab viele Schattenseiten, besonders im Offensivspiel. Jetzt können wir ein bis zwei Stunden feiern, danach geht's weiter."

Sandro Schwarz: "Erstmal Glückwunsch an Karsten zum Arbeitssieg. Ich denke es war ein sehr intensives, sehr kampfbetontes Spiel. Wir hatten nach ein paar Minuten, in denen Rostock nach vorne kam, die Spielkontrolle übernommen und hatten anschließend eine gute Torchance durch Parker. Unsere gute Raumaufteilung hat uns allerdings nicht zwingend zu weiteren Chancen gebracht. Deshalb war es ein gerechtes Unentschieden zur Pause. Die zweite Halbzeit war wild. Wir hätten viele Umschaltmomente nutzen können, haben aber oftmals zu schlampig gespielt. Symptomatisch war das Gegentor: Wir greifen rechts an und bekommen dann das Gegentor. Das ist eine sehr unglückliche Niederlage für uns. Ich bin trotzdem zufrieden. Wir sind mit einer sehr jungen Truppe angetreten. Den Punkt hätte ich trotzdem gerne mitgenommen."

Zurück

  • sunmakersunmaker