Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

19.05.2011 00:10 Uhr

Trainerstimmen nach dem Pokalfinale

Hansa-Trainer Peter Vollmann: In der ersten Halbzeit haben wir die mögliche Führung verpasst, da war es auch noch so, dass sich beide Mannschaften die Räume gegenseitig zugelaufen haben. Zu Pause haben wir reagiert, das Mittelfeld offensiver aufgestellt und auf unsere Chancen gelauert. Am Ende ist der Sieg auch in der Höhe verdient ausgefallen. Jetzt haben wir uns unseren Urlaub aber auch verdient.

Anker-Trainer Timo Lange: Mit etwas mehr Glück hätten wir in der ersten Halbzeit auch in Führung gehen können. Wer weiß, wie interessant die Begegnung dann geworden wäre. Nach der Pause war Hansa die abgezocktere Mannschaft und hat den erwarteten Sieg eingefahren. Doch auch für uns war das Finale eine tolle Sache und wir freuen uns auf die Teilnahme an der ersten Runde im DFB-Pokal.

Zurück