Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

27.09.2013 22:37 Uhr

Trainerstimmen nach dem Spiel (mit Videos)

Andreas Bergmann: Diese Niederlage tut uns sehr weh. Wir sind eigentlich gut in das Spiel gekommen und das war ja nicht ganz einfach nach dem Ergebnis letzte Woche. Dann kriegen wir das 0:1 - dem ein Foul an Ruprecht vorausging  - und daran hatten wir etwas zu knabbern. Aber nach zehn Minuten waren wir wieder besser im Spiel und haben mit Mut nach vorne agiert. Wenn der Pfostenschuss ins Tor geht, hätte uns das sicher gut getan.
In der zweiten Hälfte wollten wir vieles besser machen und hatten auch ein paar gute Situationen vor dem Tor - zum Beispiel mit dem Kopfball von Savran an die Latte. Doch dann fiel leider das 0:2 nach einem langen Ball, bei dem die Zuordnung nicht stimmte. Unsere Gegentore sind im Moment einfach unfassbar. Danach hatten wir nicht mehr viel Zugriff zum Spiel und unter dem Strich ist der Sieg für den MSV verdient. Wir haben eine schwierige Phase und man sieht, dass in vielen Situationen einfach die Erfahrung und Robustheit noch fehlen.

Karsten Baumann: Das Spiel hat mir persönlich sehr gut gefallen, weil wir sehr geordnet und konzentriert gespielt haben. Aus dem Spiel heraus haben wir wenig zugelassen und der einzige Kritikpunkt ist, dass wir zu viele Standardsituation verursacht haben. Gerade in  der ersten Halbzeit haben wir auch gut nach vorne gespielt und den Gegner unter Druck gesetzt. In der zweiten Häfte war im Offensivspiel nicht mehr so viel los, aber nach dem 2:0 war das Spiel dann gelaufen. Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit dem Auftreten und der Leistung der Mannschaft.

Zurück