Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

29.01.2011 16:19 Uhr

Trainerstimmen nach der Niederlage gegen Stuttgart

Hansa-Trainer Peter Vollmann:

Das Gegentor war sicherlich vermeidbar gewesen, wie auch die Ecke, die dazu geführt hat. Aber das allein war nicht die Ursache für die Niederlage. Es hat heute daran gelegen, dass wir im Mittelfeld nicht so dynamisch, so ideenreich und so passgenau gespielt haben wie in der vorigen Woche. Im Spielaufbau haben wir zuviele Fehler gemacht, so dass Rhythmus und Spielfluss fehlten. Hinzu kam das Pech im Abschluss. Jetzt geht es darum, wieder die Sinne zu schärfen und uns neu aufzustellen, damit wir im nächsten Spiel wieder erfolgreich sein können.
 

VfB-Trainer Jürgen Seeberger:

Zweimal hatten wir natürlich auch Glück, als wir auf der Linie retten konnten und beim Lattenschuss. Sonst aber haben wir super verteidigt und unseren Strafraum gut bereinigt. Nachdem wir durch eine Standardsituation in Führung gegangen waren, kam zwar Druck auf, aber wir haben unseren Willen bewiesen und freuen uns über die drei Punkte.

Zurück