Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

09.09.2011 21:00 Uhr

Trainerstimmen zum 0:0 gegen Braunschweig

Peter Vollmann: Wir haben ein sehr intensives und zweikampfbetontes Spiel gesehen. Ich kann meiner Mannschaft läuferisch und kämpferisch keinen Vorwurf machen, es hat nur die letzte Präzision im Abschluss gefehlt, aber dafür hat der Gegner heute auch eine gute Abwehr gehabt. Es fehlt uns im Moment die letzte Überzeugung, das Tor auch zu machen, zwei bis dreimal haben wir es versucht, aber nicht mit dem richtigen Feuer.
Eintracht Braunschweig ist immer für einen Konter gut und hat dies auch ein paar mal angedeutet. Ich kann heute keinen meiner Spieler wegen schlechter Leistung ausschimpfen und wir werden das versuchen, was Torsten schon gesagt hat, nämlich nächste Woche in Frankfurt den Knoten zu lösen.

Torsten Lieberknecht: Am Ende war es das, was man ein typisches 0:0 Spiel nennt, geprägt von zwei starken Abwehrreihen. Man hat gesehen, wie wichtiges es war, dass Marcel Correia fit geworden ist und ich bedanke mich bei unserer medizinischen Abteilung.
Wir haben heute nicht die letzte Konsequenz im Abschluss gezeigt und vielleicht auch im Hinterkopf gehabt, dass wir im Vorjahr hier in der Nachspielzeit verloren haben. Für uns ist der eine Punkt auswärts letztlich ein kleiner Erfolg. Hansa hat alles probiert, um den Bock umzustossen und wird dies sicher auch schaffen.

Zurück