Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

18.08.2006 20:16 Uhr

Trainerstimmen zum Spiel gegen Aue

Hansa-Trainer Frank Pagelsdorf: Ich bin froh, dass wir die drei Punkte zu Hause behalten haben. Wir hatten uns vorgenommen, von Anfang an viel Druck und ein frühes Tor zu machen. Das ist uns dann ja auch gelungen. Danach haben wir uns für meine Begriffe etwas zu früh zurückgezogen. In der zweiten Halbzeit haben die Auer dann ihren Druck erhöht. Doch wir haben keine Torchancen zugelassen. Ein Kompliment an meine Mannschaft, die zum zweiten Mal in Folge zu Null gespielt hat.

Aue-Trainer Gerd Schädlich: Es hat sich wieder mal gezeigt, dass wir nette Gäste sind. Darüber, wie wir das Führungstor der Rostocker vorbereitet haben, war ich als Trainer natürlich sehr verärgert. Die Rostocker haben die gesamte Spielzeit von diesem Tor gezehrt. Nachdem wir zunächst 15 bis 20 Minuten vom Gegentor geschockt waren, haben wir uns freigespielt und hatten zwei, drei gute Situationen. Aber es ist nichts Zählbares herausgekommen.

Zurück

  • sunmakersunmaker