Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

06.09.2014 16:03 Uhr

Trainerstimmen zum Spiel gegen den HFC

Peter Vollmann: Glückwunsch an den HFC. Der Sieg geht aufgrund der Torchancen in Ordnung. Wir hatten aus dem Spiel heraus nicht viele Möglichkeiten und das spiegelt auch unsere Probleme aktuell wieder, weil wir uns im Moment nach vorne individuell nicht richtig durchsetzen können. Uns passieren einfach zu viele Fehler im Spielaufbau und das tut uns dann besonders weh. Es fehlt auch ein bisschen das Selbstvertrauen, um unseren Spielaufbau gut und konzentriert durchzusetzen.
Wir wollten eigentlich schnell nach vorne spielen und haben daher auch teilweise über das Mittelfeld hinweg gespielt, aber dann die zweiten Bälle nicht bekommen.
Wenn man sich selbst nicht durchsetzt, kommt dann so ein blöder Fehler dazu, der zum Gegentor führt. Wir müssen jetzt auch hoffen, dass der eine oder andere Verletzte in den nächsten Spielen zurückkommt.

Sven Köhler: Wir sind ja auswärts immer wieder unter Druck und müssen dort Punkte holen. Das ist uns mit einer konzentrierten Leistung heute gelungen. Wir haben gut gegen den Ball gearbeitet und nur wenige Möglichkeiten für Hansa zugelassen. Aufgrund der Chancenverteilung geht der Sieg am Ende in Ordnung, weil wir die eine oder andere Chance mehr im Spiel hatten. Ich weiß aber, wie es Peter geht, da ich das Gefühl zu Hause gut kenne. 

Zurück

  • sunmakersunmaker