Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

02.08.2014 17:16 Uhr

Trainerstimmen zum Spiel gegen Erfurt

Peter Vollmann: Auf dem Platz hat sich heute vieles neutralisiert. Der Gegner war gut auf uns eingestellt. Zu Beginn haben wir viel Schwung ins Spiel gebracht, aber uns fehlte die eine Aktion, mit der man zwingend in Führung geht.
In der zweiten Hälfte wollten wir uns nicht herauslocken lassen von Erfurt, trotzdem ist der Gegner dann in Führung gegangen. Wir haben jedoch die Nerven behalten und weiter über gutes Passspiel versucht nach vorne zu kommen.
Ich muß mich auch bei den Zuschauern für die Geduld und die tolle Unterstützung bedanken. Nach zwei Spielen haben wir nun nicht die schlechteste Bilanz und fahren mit Selbstvertrauen nach Kiel.

Walter Kogler: Ein Punkt in Rostock ist ein gutes Ergebnis, auch wenn es am Ende trotzdem etwas schade ist, wenn man so kurz vor Schluss durch ein Eigentor noch den Ausgleich bekommt.
Wir haben insgesamt den Schwung gut aus dem Spiel genommen und es somit im Griff gehabt. Mit einer sehr schönen Aktion gehen wir dann sogar in Führung. Mit dem Punkt können wir wie gesagt gut leben.

Zurück

  • sunmakersunmaker