Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

02.04.2016 16:41 Uhr

Trainerstimmen zum Spiel gegen Preußen Münster

Christian Brand: Münster hatte die ersten Minuten mehr vom Spiel. Daraufhin haben wir dann etwas umgestellt und anschließend war das Spiel dann ausgeglichen. Wenn Tobi dann die Riesenchance verwertet hätte...
In der zweiten Halbzeit haben wir trotz einer Druckphase keinen Treffer hinbekommen. Wir wollten auch ein besseres Kombinationsspiel zeigen, aber es ist sehr schwer, schnell zu spielen, wenn der Ball immer wieder verspringt.


Horst Steffen: Wir sind sehr sehr gut in die Partie gekommen. Wir haben 20 bis 25 Minuten das gespielt, was wir eigentlich über 90 Minuten spielen wollten. In der Phase hatten wir auch die eine oder andere Gelegenheit zur Führung. Eine davon zu nutzen, wäre auch notwendig gewesen, um das Spiel zu gewinnen. Nach der ersten Chance von Hansa wurde es ausgeglichen und in der zweiten Hälfte hatte Hansa dann seine Druckphase. Wir konnten uns nicht mehr so befreien und haben unser Kombinationsspiel auf diesem Platz nicht so gut hinbekommen.
Wir hatten noch eine große Chance, die wir nicht gemacht haben und letztlich war es dann ein gerechtes Unentschieden.

Zurück

  • sunmakersunmaker