Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

26.08.2014 21:46 Uhr

Trainerstimmen zum Spiel gegen Sonnenhof Großaspach

Peter Vollmann: Der Sieg für unsere Gäste war auf jeden Fall verdient. Großaspach hat sehr gut ins Spiel gefunden - wir dagegen sehr schlecht. Es ist sehr schwer, nach einem so frühen 0:2-Rückstand die Fassung wiederzufinden. Da hat die Verunsicherung natürlich um sich gegriffen. Nach dem Anschlusstreffer kam dann trotzdem wieder Hoffnung auf. Doch der schnelle Gegentreffer nach der Halbzeitpause war der K.O.-Schlag. Die guten Chancen, die wir dann noch hatten, haben wir leichtfertig vergeben oder nicht gut ausgespielt.

Wir müssen unbedingt einige Fehler abstellen und werden daher ein paar Veränderungen vornehmen. Im Moment können wir einfach nicht hoch verteidigen und darauf werden wir uns jetzt einstellen müssen.
Die Mannschaft hat auf jeden Fall den Willen, aber im Moment kann sie nicht so spielen, wie sie es gerne möchte. Es ist jetzt meine Aufgabe, die Köpfe der Spieler wieder freizubekommen.


Rüdiger Rehm: Wir haben heute natürlich perfekt ins Spiel gefunden und gleich aus zwei Fehlern der Rostocker Kapital geschlagen. Wir sind mit unserem Umschaltspiel schnell hinter die Abwehr gekommen und haben die Innenverteidiger in Laufduelle gezwungen. Für meine Jungs ist es natürlich toll, in so einem großen Stadion zu spielen. Es hat viel Spaß gemacht und das hat man auch gesehen. Der Sieg ist verdient und wir hatten das nicht unbedingt so erwartet. Jetzt freuen wir uns auf die 10 Stunden Rückfahrt mit drei Punkten im Gepäck.

Zurück

  • sunmakersunmaker