Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

29.04.2017 16:23 Uhr

Trainerstimmen zum Spiel gegen Wehen Wiesbaden

Christian Brand: Meine Mannschaft hat heute innerhalb von 8 Minuten vieles kaputtgemacht, was sie sich in den vergangenen Wochen aufgebaut hat. Wir hatten in der zweiten Halbzeit Riesenchancen, durch Jänicke, durch Andrist und auch nochmal durch Gebhart, um das Spiel zu entscheiden. Und dann haben wir gesehen, wie schnell so ein Spiel kippen kann - es ist ein Wahnsinn, dass wir dieses Spiel hier am Ende 1:3 verlieren. Ich bin sehr sauer und enttäuscht über das Verhalten auf dem Platz heute.

Rüdiger Rehm: Wir sind sehr sehr glücklich über den Sieg heute. Es war für uns sehr wichtig heute hier zu punkten. Mit der ersten Flanke bekommen wir das 0:1 - danach haben wir uns ein bisschen mehr gewehrt, aber immer wieder gab es gefährliche Situationen vor unserem Tor. Wir hatten dabei ein paar mal Glück, dass nicht das 0:2 fällt. Wenn das zweite Tor fällt, dann ist der Deckel drauf - das hat Hansa zum Glück nicht geschafft. Wir haben dann weiter Druck gemacht und den Ausgleich erzielt - das uns dann noch der Sieg gelingt, darüber sind wir natürlich sehr glücklich - wie auch über die 46 Punkte.



Zurück

  • sunmakersunmaker