Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

19.11.2016 16:09 Uhr

Trainerstimmen zum Spiel gegen Werder Bremen II

Christian Brand:
"Ich war nach der ersten Halbzeit ziemlich begeistert von meiner Mannschaft. Wir haben die Woche gut gearbeitet und im Spiel auch vieles sehr gut umgesetzt. Wir hatten viel Ruhe im Spiel, haben mit vielen Spielerverlagerungen und sehr konstruktiv gespielt. Nach einer Ecke sind wir auch verdient in Führung gegangen. In der zweiten Hälfte waren wir zwischendurch zu passiv, aber hätten trotzdem mehrfach das Spiel entscheiden können. Dann kommt diese Szene, die zum Elfmeter führt - das ist schon sehr bitter. Klar sind wir enttäuscht, aber ich bin zufrieden mit der Leistung und auch zu zehnt haben wir auf Sieg gespielt. Heute haben wir zwei Punkte verloren, aber nächste Woche in Wiesbaden können wir wieder drei gewinnen."

Florian Kohfeldt:
"Wir haben heute ein sehr intensvives Spiel gesehen mit vielen Emotionen. Ich glaube, Hansa ist in dieser Liga auf einem guten Weg in diesem Jahr. Über viele Phasen haben wir es im Spiel so gelöst wie wir wollten. Wir waren im letzten Drittel aber nicht so präsent wie Hansa. Aber wir waren defensiv wieder stabil - wir haben in den letzten Spielen kein Gegentor aus dem Spiel heraus kassiert. Ich bin sehr zufrieden mit dem Punkt und mache der Mannschaft ein Kompliment für die letzten Spiele."


Zurück

  • sunmakersunmaker