Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

15.10.2006 16:57 Uhr

Trainerstimmen zum Spiel in Burghausen

Frank Pagelsdorf: Wir hatten heute das Glück, dass Enrico Kern heute wieder das Tor gemacht hat. In der ersten Halbzeit haben wir noch garnicht ins Spiel gefunden, weil die Burghausener früh gestört haben und so unseren Spielfluss unterbinden konnten. Nie ist es uns gelungen, einen Angriff über mehrere Stationen vorzutragen. Als Wacker dann nach der Pause mehr riskiert hat, wurde auch unser Spiel besser. Da haben wir auch einige Konterchancen gehabt und eine davon zum Siegtreffer nutzen können.


Markus Schupp: Das war heute eine engagierte und couragierte Leistung meiner Mannschaft. Wenn wir etwas cleverer und kaltschneuziger gewesen wären, hätten wir auch gewinnen können. Zudem hatten wir nicht das Quäntchen Glück, das die Rostocker heute hatten. Trotz der Niederlage können wir auf dieses Spiel aufbauen.

Zurück

  • sunmakersunmaker