Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

02.07.2006 17:29 Uhr

Trainingsauftakt beim F.C. Hansa

Die Fans des F.C. Hansa fiebern trotz der laufenden Fußball-WM bereits der neuen Zweitliga-Saison entgegen. Nahezu 5.000 Anhänger waren am Sonntag zum Trainingsauftakt ins Rostocker Leichtathletikstadion geströmt und konnten 26 Akteure zum Trainingsauftakt begrüßen. Während der Brasilianer Gledson erst am Abend aus Brasilien zurückerwartet wird und am Montag zur Mannschaft stößt, hatte Trainer Frank Pagelsdorf mit Patrick Jahn, Felix Dojahn, Zafer Yelen und Dirk Jonelat vier Amateure zum Training der Profis beordert. „Sie werden die gesamte Vorbereitung bei uns absolvieren und haben dabei die Gelegenheit, sich für höhere Aufgaben zu empfehlen“, erklärt der Hansa-Coach, der zunächst noch auf Neuzugang Maik Wagefeld verzichten muss: „Er absolviert nach seiner Meniskusverletzung noch eine Reha, doch ich hoffe, dass er schon in zwei Wochen ins normale Training einsteigen kann und bis zum Punktspielstart fit sein wird.“
Die anderen Neuzugänge Jörg Hahnel, Patric Klandt, Dexter Langer und Sebastian Hähnge dagegen können die Vorbereitungsphase ebenso komplett absolvieren wie Rückkehrer Stefan Beinlich. Der alte und neue Publikumsliebling freut sich auf seine künftige Rolle als Leitwolf: „Es ist eine tolle Aufgabe für mich, eine junge Mannschaft mit großer Perspektive zu führen“, freut sich „Paule“.

Zurück

  • sunmakersunmaker