Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

19.06.2017 18:00 Uhr

Trainingsauftakt im Ostseestadion – Dotchev beginnt die Vorbereitung mit 25 Spielern

Der Startschuss für die neue Spielzeit und das runderneuerte Team der Kogge ertönte am Montagnachmittag (15 Uhr). Neun Neuzugänge und ein Probespieler schnürten dabei zum ersten Mal die Fußballschuhe für den F.C. Hansa.

Neu an Bord: Julian Riedel (Erzgebirge Aue), Menelik Chaka Ngu‘ Ewodo (TSV 1860 München), Kai Eisele (SC Freiburg II), Mounir Bouziane (1. FSV Mainz 05 II), Bryan Henning (Hertha BSC II), Willi Evseev (1. FC Nürnberg), Vladimir Rankovic (Hannover 96 II), Luis Zwick (Dundee United), Eric Gründemann (Eintracht Frankfurt U19, Vertragsunterzeichnung erfolgt in den kommenden Tagen)

Zur Probe: Jesse Weippert (VfB Stuttgart II)

Für die Mannschaft von Cheftrainer Pavel Dotchev ging es nicht wie in den Vorjahren im Volksstadion zur Sache - der Rasenplatz im Rostocker Ostseestadion war der Schauplatz des Trainingsauftakts und wird auch am Dienstag vom Profiteam des FCH genutzt, bevor er im Juli dann komplett erneuert wird.

Zu Beginn der ersten Dotchev-Einheit sollten die Jungs erst einmal ankommen und sich an einander gewöhnen. Der Ball blieb zunächst an der Seite liegen – eine 35-minütige Laufeinheit stand auf dem Programm, die Marcel Ziemer allerdings aufgrund von muskulären Problemen in der Wade vorzeitig abbrechen musste. Die anschließende Dehnung komplettierte die ausgiebige Erwärmung. Danach ging es dann mit dem Ball am Fuß weiter und die Feldspieler, bei denen auch die Hansa-Nachwuchstalente Johann Berger und Jakob Gesien sowie die beiden Rückkehrer Lukas Scherff und Florian Esdorf (waren an den FC Schönberg ausgeliehen) mitmischten - arbeiteten in zwei Gruppen gegen den Ball. Die Torhüter – die durch Nachwuchskeeper Philipp Puls ergänzt wurden - ackerten derweil mit Torwarttrainer Stefan Karow vor der Südtribüne.

Mit der darauffolgenden Spielform stieg dann auch die Intensität weiter und zwei Mannschaften holten sich in 2 x 15 min die ersten Körner für die kommende Spielzeit. Die gut besuchte Westtribüne bekam so die ersten Treffer der Neuzugänge Bouziane und Chaka Ngu‘ Ewodo zu sehen. Jedoch auch eine unglückliche Szene: Probespieler Jesse Weippert verletzte sich am Oberschenkel. Ob er sein Probetraining nochmal aufnehmen kann, steht noch nicht fest. Den freien Platz des Rechtsverteidigers nahm in der Folge der Cheftrainer persönlich ein, zeigte sich nach dem Training aber selbstkritisch: „Ich hatte die falschen Schuhe an“.

Doch damit war der erste Arbeitstag an Bord der Kogge noch nicht beendet. Athletiktrainer Björn Bornholdt übernahm und erweiterte die Trainingseinheit um eine Viertelstunde mit Stabilisations-Übungen.

Am Dienstag geht es für den FCH direkt weiter - um 10 Uhr und um 16.30 Uhr trainiert das Team erneut im Ostseestadion.

Video-Impressionen und Bildergalerie:

Zurück

  • sunmakersunmaker